mammutstarke Witze
lesen, lachen, einfach Spaß haben

Werbung

Ein australischer Schafzüchterneuling trifft ...

Ein australischer Schafzüchterneuling trifft seinen Freund, der schon lange in der Schafzucht Erfahrung hat und klagt ihm sein Leid, dass seine Schafe einfach keinen Nachwuchs zustande bringen. Darauf schlägt ihm sein Freund eine alte australische Schafzüchterweisheit vor: "Du musst die Tiere am besten weg von Deiner Frau in den Wald mitnehmen und jedes einzelne dann mal so richtig rannehmen!" Skeptisch überlegt sich der Neuling dies und beschließt schließlich einen Versuch zu unternehmen. Also lädt er seine Tiere auf seinen Lastwagen und tut wie ihm vorgeschlagen. Völlig fertig fällt er abends ins Bett und schläft ein. Am nächsten Tag sieht er, dass das Ganze wohl nicht so recht geholfen hat. Also versucht er es noch einmal und lädt wieder seine Tiere auf den Lastwagen, fährt wieder in den Wald und vernascht jedes einzelne Schaf. Mit dem gleichen Resultat: Am nächsten Morgen scheint sich immer noch nichts verändert zu haben. Er beschließt also, noch einmal in den Wald zu fahren und es ein drittes und letztes Mal zu versuchen - sollte dieser Versuch fehlschlagen würde er alle Tiere zum Schlachthof bringen. Völlig entkräftet fällt er am Abend ins Bett und ist auch am nächsten Morgen noch nicht in der Lage nach dem Rechten zu sehen. Also schickt er seine Frau mit der Bitte, ihm zu berichten, ob ihr mit den Schafen was auffallen würde. Nach kurzer Zeit kommt sie total verwirrt zurück. Er, nun hellwach vor Vorfreude frägt sie: "Und? Hat sich was geändert?". Worauf sie entgegnet: "Ja, schon, im Hof steht der Laster und hinten drauf sind alle Schafe und vorne drinnen sitzt ein Schaf und hupt wie wild!"


Aktuelle Wertung:

Gefällt dir der Witz?

Werbung
Werbung